Online-Fragebogen Liposuktion

Zur Bewältigung der großen Nachfrage in Liposuktionsverfahren bitten wir darum, den Online-Fragebogen zur Thematik Liposuktion bei Lipödem auszufüllen. Eine zeitnahe Rückmeldung erfolgt nach Eingang bei uns.

 

Bitte beachten Sie vor Nutzung des Fragebogens folgende Informationen:

  • Durch Eingabe der Daten entsteht kein Mandatsverhältnis
  • Der Fragebogen hat lediglich die Funktion, die Anfragen zur Zufriedenheit der Ratsuchenden logistisch zu bewältigen
  • Erst wenn Sie eine Bestätigungsnachricht von uns erhalten haben, sorgen wir für die Wahrung der erforderlichen Fristen Ihrer Rechtsangelegenheit
  • Sie erhalten mit Aufnahme des Mandats dann auch weitere Informationen und Dokumente, so z.B. auch eine Belehrung über Ihr Widerrufsrecht
  • Sie willigen in die Erhebung, Speicherung und Nutzung von personenbezogenen Daten ein (mehr dazu: siehe unten*)
  • Es handelt sich nicht um eine verschlüsselte Datenübertragung

 

Zum Online Fragebogen

 

* Die im Fragebogen angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail Adresse, dienen allein zum Zwecke der Vorbereitung der Mandatsaufnahme. Die Daten sind hierfür notwendig und erforderlich und werden auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben. Durch Nutzung des Fragebogens erklären Sie sich mit diesem Nutzungszweck und der Kontaktaufnahme durch die Rechtsanwaltskanzlei Abdel-Hamid einverstanden.

 

Sie sind gemäß § 34 BDSG jederzeit berechtigt, gegenüber der Rechtsanwaltskanzlei Abdel-Hamid um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen.

 

Gemäß § 35 BDSG können Sie jederzeit gegenüber der Rechtsanwaltskanzlei Abdel-Hamid die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.

 

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

 

Posted on: Februar 12, 2018RechtsanwaltAH